brennessel Magazin Online - seit 1995
November: Ideal für Wellness
Neuburg, 01.10.2020 - 21:54 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

November: Ideal für Wellness

Zum Glück durften wir heuer einen wunderbaren „Goldenen Oktober“ mit viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen genießen. Doch der Winter naht!

Nicht nur die Kälte macht vielen zu schaffen, sondern auch das fehlende Licht! Dies bedingt in unserem Körper eine Mangelproduktion des Glückhormons Serotonin. Müdigkeit und Lustlosigkeit bestimmen den Alltag. Am liebsten würde man morgens gar nicht aufstehen, sondern lieber im Bett liegen bleiben. Der Lichtmangel in der Spätherbst- und Winterzeit löst bei manchen eine saisonale depressive Verstimmung aus. Was kann man dagegen tun?

Einfach & effektiv
Der einfachste Weg: Holen Sie sich Ihre Extra-Portion Licht! Schon ein 10-minütiger Spaziergang bei Tageslicht kann die Stimmung aufhellen, auch wenn der Himmel bedeckt ist! Zusätzlich kann man mit einfachen Mitteln sich und seiner Seele etwas Gutes tun: Machen Sie es sich daheim gemütlich! Kuscheln Sie sich bei einer Tasse Tee oder einem Glas Wein an Ihren Partner, Ihren Schmusebären oder in eine flauschige Decke! Spielen Sie mit Ihren Kindern oder Freunden Gesellschaftsspiele!

Sich etwas gönnen
Herrliche Entspannung bietet ein warmes Bad oder eine wohltuende Massage. Geben Sie sich und Ihrem Körper die Aufmerksamkeit und Pflege, die Sie jetzt besonders benötigen! Egal, ob Sie sich nun von Ihrer Kosmetikerin mit einer Massage, Gesichtsbehandlung oder Fußpflege verwöhnen lassen, die Sauna besuchen, um Giftstoffe „auszuschwitzen“ und Ihren Körper abzuhärten oder Sie Ihren Kreislauf trainieren mit Nordic Walking, Jogging, einem schnelleren Spaziergang im Freien oder beim Tanzen: Hauptsache Sie tun etwas für sich. Sie werden sehen: Dann steigt auch Ihre Stimmung und das triste Novemberwetter kann Ihnen nichts mehr anhaben!

Tibetische Heilkunst

Die Gesundheitslehre vom „Dach der Welt“ hat zum Ziel, das Gleichgewicht von Körper und Geist wiederherzustellen. Das geschieht durch Umstellung der Lebensweise (z.B. weniger Stress) und der Ernährung. So können Sie die alten Weisheiten für Ihr Wohlbefinden nutzen:

1) Mehr Gelassenheit im Alltag: „In der Ruhe liegt die Kraft“ – vor allem die Kunst der Gelassenheit gehört zur Tibet-Wellness. Ein entspannter Geist ist die beste Hausapotheke. Zu viel Stress, Angst und Unzufriedenheit hingegen machen krank. Halten Sie deshalb täglich ganz bewusst einige Minuten inne und entspannen Sie sich. Gehen Sie in Gedanken von Kopf bis Fuß durch Ihren Körper. Das wirkt beruhigend.

2) Atmen Sie den Schmerz weg, indem Sie negative Energie durch positive ersetzen. Z.B. bei Gelenkschmerzen: Lenken Sie den Atem beim Einatmen auf die schmerzende Stelle. Stellen Sie sich vor, dass Sie mit der Ausatmung etwas Schwarzes nach unten ziehen und in der Erde unschädlich machen. 3 Minuten lang wiederholen.

3) Essen Sie sich gesund: Nach tibetischer Auffassung vergrößert kalte Nahrung Ängste und Unsicherheit. Das raubt dem Immunsystem Energien. Die Folgen sind Beschwerden wie z.B. Arthritis, Erschöpfung, Störungen im Hormonstoffwechsel etc. Deshalb sollte man eiskalte Getränke meiden und statt Rohkost mehr gedünstetes Gemüse essen. Auch Kaffee und Süßes gelten als „kalte“ Nahrungsmittel und sollten nur in Maßen genossen werden. Essen Sie natur belassene Nahrungsmittel im Einklang mit der Jahreszeit!

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Coronavirus?

 Natürlicher Ursprung
 Biowaffe
 Panikmacher


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

November: Ideal für Wellness.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung