brennessel Magazin Online - seit 1995
Gewichtsprobleme bei Kindern auf dem Vormarsch
Neuburg, 18.01.2020 - 21:05 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Gewichtsprobleme bei Kindern auf dem Vormarsch

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet Informationen und Projekte zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen an

Schon Grundschülerinnen und Grundschüler sind mit ihrem Gewicht unzufrieden und haben Probleme damit. Eine Vielzahl fällt bereits bei der Einschulung durch Übergewicht auf.

Der Gesundheitsstatus von Kindern und Jugendlichen in Deutschland
Ernährungsbedingte Erkrankungen wie Übergewicht und Adipositas, Diabetes mellitus Typ 2 und Essstörungen treten zunehmend auch bei Kindern und Jugendlichen auf. Wie die Zahlen des Ernährungsberichts 2000 der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zeigen, sind 8 Prozent aller Jungen und Mädchen zwischen 6 bis 17 Jahren untergewichtig, 11 Prozent sind übergewichtig (d.h. 15 bis 25 Prozent über dem Referenzgewicht) und 9 Prozent der Jungen sowie 7 Prozent der Mädchen weisen bereits eine Adipositas (d.h. mehr als 25 Prozent über Referenzgewicht) auf.

Vor allem Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen sind eng verbunden mit fehlender Bewegung, die sich in unterschiedlichen körperlichen Beeinträchtigungen äußern. Nach schulärztlichen Untersuchungen in Nordrhein-Westfalen aus dem Jahr 2001 haben fast 20 Prozent der Jungen und 9 Prozent der Mädchen Koordinationsstörungen, 5 Prozent aller Erstklässler zeigen Haltungsschwächen und bei 5 Prozent der Jungen und fast 7 Prozent der Mädchen sind bereits Wirbelsäulenveränderungen festzustellen.

Wie lernen Kinder eine gesunde Lebensweise?
"Bereits im frühen Kindesalter werden Einstellungen und Verhalten für eine gesunde Lebensweise gelegt, die dann die spätere seelische und körperliche Gesundheit der Erwachsenen maßgeblich bestimmen", erklärt Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. "Die Förderung einer gesunden Ernährungsweise und ausreichender Bewegung muss schon im frühen Kindesalter ansetzen. Sie kann die Gefahr späterer Fehlentwicklungen verringern und schwierige Umlernprozesse vermeiden helfen. Die Bundeszentrale hat daher die Gesundheitsförderung der Kinder zu einem zentralen Aufgabenschwerpunkt gemacht. So haben wir Projekte entwickelt, die über einen ganzheitlichen Ansatz die positive Entwicklung der seelischen und körperlichen Gesundheit miteinander verbindet. Über Bewegung und Musik soll zum Beispiel den Kindern der Zugang zu sich selbst, zur Ernährung und zu einem gesunden Lebensstil eröffnet werden."

Projekte der BZgA zur Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen sind z.B.:

Sämtliche Materialien können mit Angabe des Schulstempels unter folgender Adresse bestellt werden: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, 51101 Köln, Fax: 0221-8992257, e-mail: order@bzga.de Achtung: In der Zeit der Sommerferien, vom 10.07.2003 bis 14.09.2003, können leider keine Medien und Materialien an Schuladressen ausgeliefert werden, da es aufgrund der geschlossenen Schulen während der Ferienzeit regelmäßig verstärkt zu Rücksendungen kommt. Wenn Sie dennoch während dieser Zeit Materialien zur Unterrichtsvorbereitung benötigen, geben Sie bei der Bestellung bitte Ihre Privatanschrift an. Alle Bestellungen in diesem Zeitraum, bei denen eine Schulanschrift angegeben wird, werden gesammelt und erst ab dem 15.09.2003 ausgeliefert.

 

 

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War 2019 ein gutes Jahr für Sie?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht so genau


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Gewichtsprobleme bei Kindern auf dem Vormarsch.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung