brennessel Magazin Online - seit 1995
Mehr Zink senkt bei Diabetikern den Blutzucker
Neuburg, 25.01.2020 - 09:26 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Mehr Zink senkt bei Diabetikern den Blutzucker

Der Wissenschaftler Professor Dr. Wolfgang Maret von der Universität Galveston, Texas, hat am 18. Juni beim Internationalen Aachener Diätetik Kongress betont, dass Diabetiker, bedingt durch ihre gesteigerte Urin-Zinkausscheidung, auf eine erhöhte Zinkzufuhr angewiesen sind und dass Zink den Blutzucker bei Diabetikern senkt.

Zink hat entscheidende Effekte in der Prophylaxe und Therapie des Diabetes mellitus, betonte Zinkexperte Wolfgang Maret. Weltweit leiden 25 Prozent der Menschen unter Zinkmangel und bei Diabetikern ist mit noch größeren Zahlen zu rechnen. Noch ungeklärt sei, ob Zinkmangel Ursache oder Folge des Diabetes mellitus sei, so Maret. Zink unterstützt die Insulinwirkung bei Diabetikern und ist damit in der Lage, Einfluss auf die Blutzuckerregulation zu nehmen, stellte Professor Maret in der Präsentation seiner Zinkforschung an der Universität Galveston dar. Außerdem ist Zink für die Insulinspeicherung notwendig und stellt ein in der pharmazeutischen Industrie gängiges Retardierungsverfahren (zinkverzögerte Insuline) dar. Die erhöhte Zinkausscheidung mit dem Urin bei Diabetikern macht eine zusätzliche Zinkzufuhr sinnvoll. Maret stellte heraus, dass Ärzte in der Zinktherapie besonders die unterschiedliche Effektivität von Präparaten beachten müssen.

International anerkannt sei, dass organische Zinkverbindungen wie Zinkhistidin anorganischen Verbindungen wie Zinkoxid deutlich überlegen sind. Die Aminosäure Histidin fördert wie Cystein die Zinkresorption, so dass Zink in Verbindung mit Histidin als ein maßgeschneiderter Komplex zur idealen Zinkversorgung zu betrachten sei. Die antientzündlichen Zink-Effekte machen das Spurenelement auch zu einem Therapeutikon beim diabetischen Fuß. 450 Mediziner, Apotheker, Ernährungswissenschaftler und Diätassistenten haben sich auf dem ersten Internationalen Aachener Diätetik Kongress auf den neuesten Stand ernährungsmedizinischer und diätetischer Aspekte bringen können. Der nächste Internationale Aachener Diätetik Kongress findet am 12. November 2005 mit dem Schwerpunkt Adipositas und Verhalten sowie Gastroenterologische Diätetik statt.


men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War 2019 ein gutes Jahr für Sie?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht so genau


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Mehr Zink senkt bei Diabetikern den Blutzucker .

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung