brennessel Magazin Online - seit 1995
Neuburg, 14.10.2019 - 09:45 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


Rubrik: Vermischtes

09.October.2019

Tote nach Schüssen in Halle - Festnahme

« Voriger Artikel | Nächster Artikel »

Liveticker: In Halle in Sachsen-Anhalt sind mindestens zwei Menschen durch Schüsse getötet worden. Ein Verdächtiger wurde gefasst. Schüsse gab es auch in einem weiteren Ort in der Nähe von Halle. Alle Entwicklungen im Liveticker.

14.07 Uhr: Augenzeuge bericht von Angriff auf Dönerimbiss

Ein Zeuge berichtete dem Fernsehsender n-tv, dass ein mit Sturmmaske und Helm bekleideter Mann mit einem Sturmgewehr in ein Dönerrestaurant geschossen habe. Zuvor habe der Angreifer eine Art Sprengsatz geworfen, der aber an der Fassade abgeprallt und explodiert sei. In dem Dönerimbiss hätten sich insgesamt fünf bis sechs Gäste aufgehalten, sagte der Zeuge. Er selbst habe sich in der Toilette versteckt.

Von der Polizei bestätigt sind die Angaben indes nicht. Die dpa veröffentlichte ein Foto, dass eine Polizeiabsperrung vor einem Dönerimbiss zeigt.

14.01 Uhr: Polizei warnt vor Spekulationen

Die Polizei in Sachsen hat nach den tödlichen Schüssen in Halle/Saale vor Spekulationen gewarnt. "Bitte unterlasst zu diesem Zeitpunkt Spekulationen. Die Polizei wird informieren, wenn es neue Erkenntnisse gibt. Im Moment arbeiten alle Einsatzkräfte mit Hochdruck", twitterte die Polizei Sachsen.

13.57 Uhr: Schüsse auch in Landsberg bei Halle

Neben den Schüssen in Halle hat es auch Schüsse im rund 15 Kilometer entfernten Landsberg (Saalekreis) gegeben. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizei Halle. Zu den näheren Umständen des Vorfalls in dem Ort östlich von Halle wollte sie zunächst nichts sagen.

13.46 Uhr: Polizei in Halle: Eine Person festgenommen

Nach Angaben der Polizei in Halle/Saale ist eine Person festgenommen worden. "Bleiben Sie trotzdem weiterhin wachsam", twitterte die Polizei.

13.45 Uhr: Polizei im Großeinsatz - Augenzeugenbericht über Täter mit Kampfanzug

Nach tödlichen Schüssen in Halle/Saale ist die Polizei mit "starken Kräften im Stadtgebiet" unterwegs, wie sie auf Twitter mitteilte. Augenzeugen berichteten von einem Täter, der einen Kampfanzug getragen haben soll. Demnach soll es auch eine Explosion auf einem Friedhof gegeben haben. Dass sich die Tat vor einer Synagoge zugetragen hat, ist von den Behörden noch nicht bestätigt.

13.30 Uhr: Bericht über weitere Schießerei

Das Lagezentrum der Landesregierung warnt unterdessen vor einem "Schusswaffengebrauch im Bereich Landsberg" östlich von Halle. Anwohner wurden ebenfalls aufgefordert, Gebäude und Wohnungen nicht zu verlassen. Die Polizei bestätigte das zunächst nicht.

13.25 Uhr: Bahnhof von Halle gesperrt

Der Bahnhof von Halle ist nach Angaben der Deutschen Bahn wegen einer polizeilichen Ermittlung gesperrt. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch über Twitter mit. Es komme zu Verspätungen.

13.10 Uhr: Eilmeldung: Zwei Tote bei Schüssen in Halle - Täter auf der Flucht

Bei Schüssen in Halle/Saale sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Das teilte die Polizei am Mittwoch via Twitter mit.

Die Polizei forderte die Menschen in Halle dazu auf, in ihren Wohnung zu bleiben oder sichere Orte aufzusuchen. Nach den mutmaßlichen Tätern, die mit einem Auto flüchteten, wurde mit Hochdruck gefahndet.

"Bild" berichtete, die Schüsse seien vor einer Synagoge gefallen. - BR

Quelle: Rundschau-Newsletter




zurück zur Hauptauswahl

 

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Sind Sie gerne in Neuburg

 Ja
 Nein
 Ich wohne nicht hier


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 


Notice: Undefined variable: headline in /kunden/108065_86633/webseiten/brennessel/fuss.php on line 259
.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2019 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung